Zweitältester Club in Rheinland-Pfalz wird 40 - Der GC Pfalz in Neustadt  Geinsheim feiert Jubiläum

18.03.2010

Erster Club im Lande war der Mittelrheinische Golfclub Bad Ems, der 1938 gegründet wurde und auf dem 1928 gebauten Platz auf der Denzerheide zuhause ist. Mit viel Initiative und Mut haben dann am 25. August 1970 einundzwanzig ordentliche Clubmitglieder den "Golf-Club Bad Dürkheim" aus der Taufe gehoben. Da sich aber das dafür ausersehene Golfgelände in einem Waldstück am Rande des Pfälzerwaldes später als nicht geeignet herausstellte, ermöglichte es der frühere Oberbürgermeister von Neustadt, Dr. Wolfgang Brix ein Brach- und Feldgelände im Osten des Stadtgebietes zu pachten. Hier bei der östlichsten Stadtgemeinde Geinsheim fand sich an der Landstraße Richtung Speyer das ideale Terrain, um das Projekt Golfplatz anzugehen. 

Nun hatte man sich aber schon in GC Pfalz umbenannt und begann 1973 zunächst mit drei rustikalen Golfbahnen auf einer gemähten Wiese mit dem Übungsbetrieb. Erster Golflehrer im Club war Douglas Stonehouse, der am 1. 3. 1973 eingestellt wurde. Eine Holzhütte bot in der Anfangsphase Schutz vor den Witterungsunbilden. Mit der Rodung von drei Schneisen in den Kiefern- und Mischwald auf dem Gewann "Am Lochbusch" begann der Bauabschnitt der ersten neun Golflöcher. Und dann endlich konnte die inzwischen auf 310 Mitglieder angewachsene Spielerschar am 15. April 1976 den 9-Loch-Platz einweihen und der damalige Präsident Dr. Heinz Flügel konnte den goldenen Ball auf Bahn 1 abschlagen. Das Design der Anlage war von Golfplatz-Architekt Dr. von Limburger entworfen worden. 

Weiter ging es mit der Einweihung 1980 der restlichen 9 Golfbahnen auf östlich gelegenem Terrain. Tausende von standortüblichen Bäumen wurden von den Mitgliedern in lockeren freiwilligen Aktionen gepflanzt. Die geliebte alte Clubhaus-Baubaracke wich einem lange und emotional diskutierten Neubau, der 1992 seine Einweihung mit Segnung des Dorfgeistlichen erhielt. 

Der Mitgliederstand erweiterte sich kontinuierlich und heute im Jubiläumsjahr 2010 sind über 1.050 Golferinnen und Golfer in der Bestandsliste geführt. Der aktuelle Vorstand des Clubs, Dr. Gerhard Paul, stellt auf der Jahresversammlung im März ein Programm zu Reparaturarbeiten und einem moderaten Clubhaus-Umbau im Gastronomiebereich vor, um die Arbeiten nach Votum der Mitglieder beginnen lassen. Ebenso ist ein kleines Turnier-Programm zum Jubiläum im Juni geplant, das alle Teilnehmer fröhlich stimmen soll. An die Jugend und Tänzer ist dabei mit einer Musiknight gedacht. 

Nicht außer Acht werden bereits die Verbesserungen auf der Golfanlage gelassen, wobei zwei Neukonstruktionen von Abschlägen an den Bahnen 4 und 5 im Bau sind. Der Erhalt des von allen Seiten bestätigten positiven Eindrucks des Platzes ist dabei immer vorrangig. 

Doch nicht nur der GC Pfalz feiert, auch die vier Clubs GC am Donnersberg, GC Barbarossa, GC Jakobsberg und GC Homburg/Saar haben Grund zum Feiern. 1990 gegründet, werden zum 20. Jubiläum wohl rauschende Feste auf den Anlagen gefeiert.

von Eddy Menzler

louboutin pas cher , jordan pas cher , nike free pas cher , jordan pas cher , fake ray bans uk , chaussure louboutin pas cher , chaussures louboutin pas cher

zurück

Ausgabe Herbst 2011

Mehr

DG Print Juli 2011

Mehr

DG Print April 2011

Mehr

Ausgabe Winter 2010

Mehr

Ausgabe Frühjahr 2010

Mehr